Niederhubwagen gebraucht

Suchfilter setzen, um relevante Ergebnisse zu erhalten.

€ 1.890,- (€ 2.192,- Bruttopreis)
BJ  2020
D-28237 Bremen - Gebraucht
 
€ 899,- (MwSt. Nicht ausweisbar)
BJ  2002
8.200 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht
 
€ 2.490,- (€ 2.888,- Bruttopreis)
BJ  2007
5.883 Std.
D-41469 41469 - Gebraucht
 
€ 1.690,- (€ 1.960,- Bruttopreis)
BJ  2020
D-30827 Garbsen - Gebraucht
 
€ 1.450,- (€ 1.682,- Bruttopreis)
BJ  2014
2.550 Std.
D-84076 Pfeffenhausen - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  2008
3.473 Std.
D-42929 Wermelskirchen - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  2008
3.204 Std.
D-42929 Wermelskirchen - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  2008
611 Std.
D-42929 Wermelskirchen - Gebraucht
 
€ 3.900,- (€ 4.524,- Bruttopreis)
BJ  2018
11 Std.
D-83104 Tuntenhausen - Gebraucht
 
€ 1.690,- (€ 1.960,- Bruttopreis)
BJ  2020
D-30827 Garbsen - Gebraucht
 
€ 1.690,- (€ 1.960,- Bruttopreis)
BJ  2020
D-30827 Garbsen - Gebraucht
 
€ 999,- (€ 1.189,- Bruttopreis)
BJ  2019
1 Std.
D-44263 Dortmund - Gebraucht
 
€ 2.000,- (€ 2.320,- Bruttopreis)
BJ  2013
495 Std.
D-15234 Frankfurt - Gebraucht
 
€ 3.650,- (€ 4.234,- Bruttopreis)
BJ  2015
640 Std.
D-15234 Frankfurt - Gebraucht
 
€ 2.850,- (MwSt. Nicht ausweisbar)
BJ  2012
4.042 Std.
D-86316 Friedberg-Derching - Gebraucht, Kabine
 
€ 1.090,- (€ 1.264,- Bruttopreis)
BJ  1997
2.725 Std.
D-83024 Rosenheim - Gebraucht
 
€ 620,- (€ 719,- Bruttopreis)
BJ  2005
9.227 Std.
D-83024 Rosenheim - Gebraucht
 
€ 3.200,- (€ 3.712,- Bruttopreis)
BJ  2004
729 Std.
D-15234 Frankfurt - Gebraucht
 
€ 1.450,- (€ 1.682,- Bruttopreis)
BJ  2001
1.026 Std.
D-15234 Frankfurt - Gebraucht
 
€ 2.100,- (€ 2.436,- Bruttopreis)
BJ  2015
3.201 Std.
D-47445 Moers - Gebraucht, UVV
 
    Ihr Suchauftrag wurde erfolgreich angelegt. Beim Speichern Ihres E-Mail-Suchauftrags gab es leider einen Fehler. Versuchen Sie es bitte in ein paar Minuten noch einmal.

    Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Angebote per E-Mail. Dieser Service kann jederzeit abgestellt werden.

    Bitte eine gültige E-Mail Adresse angeben

    Abgrenzung zum Gabelstapler

    Niederhubwagen sind Flurfördergeräte die es mit oder auch ohne elektrischen Antrieb gibt. Sie dienen Transport von Paletten und Gitterboxen auf ebenem Untergrund und innerhalb von Gebäuden. Meist bestehen Hubwagen aus zwei stabilen, starren Metallzinken, der sogenannten Gabel, die mit den unter ihnen befindlichen Lastrollen unter die Paletten geschoben werden können. Mittels einer Hydraulik können die Metallzinken dann soweit angehoben werden, dass sich die Transportpalette vom Boden löst und auf der Metallgabel liegt, so dass mit dem Hubwagen transportiert werden kann. Die vorderen Lastrollen unter den Metallzinken sind meist starr, während die hinteren Lastrollen beweglich und lenkbar sind. Der Griff des Hubwagens dient durch vertikale Bewegung dem Betätigen der Hydraulikpumpe für den Hub der Metallzinken und gleichzeitig der Lenkung der Rollen. Am Hubwagen gibt es ferner ein Ventil, welches das Absenken der Metallgabel ermöglicht, wodurch die Transportpalette wieder angesetzt werden kann, nachdem man den Hubwagen unter ihr hervorgezogen hat. Moderne Hubwagen sind oft mit einer Vorrichtung zum Wiegen ausgestattet sein. Dann können sie gleichzeitig als mobile Möglichkeiten zum Wiegen genutzt werden.

    Der Unterschied des Hubwagens zum Gabelstapler besteht darin, dass der Lastschwerpunkt beim Hubwagen innerhalb des Fahrzeuges liegt und nicht wie beim Gabelstapler vor und außerhalb des Fahrzeugs. Auch läuft der Bediener des Hubwagens in der Regel hinterher, da kein Fahrersitz wie beim Gabelstapler vorhanden ist. Hubwagen, bei denen der Fahrer aufsitzt und mitfährt, gibt es allerdings auch. Hubwagen sind wesentlich leichter und kleiner als Gabelstapler und eignen sich daher beispielsweise auch zum Bewegen von Lasten auf den Ladeflächen und Pritschen von Lkw.

    Niederhubwagen, Hochhubwagen, Handhubwagen, Elektro-Hubwagen

    Niederhubwagen sind von Hochhubwagen dadurch abzugrenzen, dass sie lediglich ein ebenerdiges Transportieren der Paletten ermöglichen. Hochhubwagen können Paletten dagegen auch in höher gelegene Regale transportieren und dort abstellen. Ferner werden Hubwagen in Handhubwagen und Elektro-Hubwagen unterschieden. Beim Handhubwagen erfolgt das Betätigen der hydraulischen Pumpe und das Lenken über die Deichsel des Wagens. Sie können Lasten bis maximal 10 Tonnen heben und transportieren. Der Handhubwagen darf nur für Transport und Umlagerung von Transportpaletten verwendet werden, keinesfalls jedoch zur Beförderung von Personen. Der Elektro-Hubwagen, der elektrisch betrieben wird und oft über einen Fahrerplatz verfügt, macht das Bewegen schwerer Lasten erheblich leichter. Er kann wesentlich höhere Lasten transportieren als der Handhubwagen. Die Elektrik dient dabei dem Hub der Lasten, wie auch der Fortbewegung. Für Elektrohubwagen ist in Deutschland eine jährliche Überprüfung Pflicht.

    Wir haben Ihre Anfrage an den Anbieter des Fahrzeuges weitergeleitet. Vielen Dank, dass Sie unseren Service genutzt haben. Leider ist beim Versand Ihrer E-Mail ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

    Jetzt Anbieter kontaktieren

     (optional)