Stalldungstreuer gebraucht

Suchfilter setzen, um relevante Ergebnisse zu erhalten.

€ 990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
D-89340 Leipheim - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  2015
2.401 Std.
D-93437 Furth im Wald - Gebraucht
 
€ 23.445,- (€ 27.900,- Bruttopreis)
BJ  2014
D-96052 Bamberg - Gebraucht, Druckluftbremse
€ 19.900,- (€ 23.681,- Bruttopreis)
BJ  2002
D-59399 Olfen - Gebraucht, Druckluftbremse
€ 17.500,- (€ 20.825,- Bruttopreis)
BJ  2006
D-89155 Erbach - Gebraucht, Druckluftbremse
€ 275,- (€ 327,- Bruttopreis)
D-32108 Bad Salzuflen-Retzen - Neu
€ 995,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1997
D-59909 Bestwig-Nuttlar - Gebraucht
 
€ 11.400,- (€ 13.566,- Bruttopreis)
BJ  2010
D-31188 Holle - Grasdorf - Gebraucht
 
€ 22.900,- (€ 27.251,- Bruttopreis)
BJ  2004
D-17094 Pragsdorf - Gebraucht, Druckluftbremse
 
€ 44.500,- (€ 52.955,- Bruttopreis)
BJ  2021
D-59872 Meschede-Remblinghausen - Neu, Druckluftbremse
€ 215,- (€ 256,- Bruttopreis)
D-32108 Bad Salzuflen-Retzen - Neu
€ 38.995,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1968
D-59909 Bestwig-Nuttlar - Gebraucht, 59 kW (80 PS), Arbeitsbreite: 2.150 mm, Allrad
 
€ 7.139,- (€ 8.495,- Bruttopreis)
BJ  1981
695 Std.
D-59909 Bestwig-Nuttlar - Gebraucht, 27 kW (37 PS), Bordcomputer, Kabine
 
Preis auf Anfrage
BJ  2021
D-09232 Hartmannsdorf - Gebraucht, Druckluftbremse
Preis auf Anfrage
BJ  2021
D-84513 Töging am Inn - Gebraucht, Druckluftbremse
€ 64.900,- (€ 77.231,- Bruttopreis)
BJ  2020
D-39240 Calbe - Gebraucht, Arbeitsbreite: 24.000 mm
€ 30.623,- (€ 33.900,- Bruttopreis)
BJ  2018
D-94315 Straubing - Gebraucht, Druckluftbremse
€ 24.700,- (€ 29.393,- Bruttopreis)
BJ  2013
D-31188 Holle - Grasdorf - Gebraucht, Reifengröße vorne: 710/60-26.5
 
€ 11.764,- (€ 13.999,- Bruttopreis)
BJ  2015
D-58285 Gevelsberg - Gebraucht
 
Preis auf Anfrage
BJ  2021
D-58285 Gevelsberg - Neu
 
    Ihr Suchauftrag wurde erfolgreich angelegt. Beim Speichern Ihres E-Mail-Suchauftrags gab es leider einen Fehler. Versuchen Sie es bitte in ein paar Minuten noch einmal.
    Noch nicht das richtige gefunden? Erhalten Sie die neuesten Angebote zu Ihrer Suche einfach per E-Mail. Speichern Sie dazu Ihre Filterauswahl mit nur einem Klick.

    Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Angebote per E-Mail. Dieser Service kann jederzeit abgestellt werden.

    Bitte eine gültige E-Mail Adresse angeben

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.

    Modelle und Anwendungsverfahren von Stalldungstreuern

    Eine elementare Arbeit im landwirtschaftlichen Bereich ist die Ausbringung von Dung auf Wiesen. Dies dient dem verbesserten Wuchs der Anbauprodukte und der Pflege des Bodens. Für die erfolgreiche und flächenübergreifend gleichmäßige Verteilung von Dung auf den Böden wurden spezielle Stalldungstreuer entwickelt, die den Landwirten meist durch Lohnunternehmen zur Verfügung gestellt werden.

    In den Streuern wird der aufgeladene Mist über einen Rollboden nach hinten transportiert und während des Fahrvorgangs aus der Maschine gestreut. Eine Verstreuung des Dungs erfolgt hierbei durch verschiedene Walzenverfahren auf einer Breite von bis zu 35 Metern. Diese hohe Streuweite ist wichtig, da hierdurch Fahrwege verkürzt und Arbeitsstunden einspart werden können. Je höher die Qualität des Stalldungstreuers, desto gleichmäßiger wird der Dung zerkleinert und auf den Äckern verteilt. Qualitativ hochwertige Stalldungstreuer erbringen eine Leistung von bis zu 50.000m³ pro Jahr.Maschinen zur Verteilung von Dung werden von Traktoren gezogen und sind dementsprechend mit Unten- und Obenaufhängung erhältlich. Mit einem Gesamtgewicht von 8 bis ca. 26 Tonnen werden die Ackergeräte einachsig hergestellt und sind als Tandem- und teilweise sogar Tridemfahrwerk ausgelegt. Der Rollbodenantrieb erfolgt über Stahlketten in Verbindung mit mehreren Böden. Er kann je nach Modell nur im Vor- oder auch im Vor- und Rücklauf geschaltet werden. Während viele Hersteller gerne die Bordhydraulik zur Steuerung des Stalldungstreuers einsetzen, ist meist auch eine elektrische Bedienung oder eine Kombination aus beidem möglich. Nicht zuletzt unterscheiden sich landwirtschaftliche Geräte durch die eingebauten Bremsen, die häufig aus 2-Rad-Druckluftbremsen in Verbindung mit Spindelbremsen als Feststellbremsen verbunden sind.

    Grundlegend bei Streugeräten ist die Streumethodik. In der Regel erfolgt die Verteilung des Streugutes durch Walzen. Diese können liegend übereinander angeordnet sein und je nach Modell durch Teller ergänzt werden. Deren Rotation ermöglicht eine höhere Auswurfweite als die reine Walzenfunktion. Neben den horizontalen Walzenwerken werden auch vertikal angebrachte Walzen als Auswurfmechanik angeboten. Zur Zerkleinerung des Streugutes sind die Walzen mit Noppen und Zinken versehen, die je nach Anordnung den Dung gröber oder feiner zerkleinern.

    Hersteller von Stalldungstreuern

    Hersteller landwirtschaftlicher Maschinen haben meist auch Stalldungstreuer in ihrem Sortiment. Die bekanntesten Hersteller mit den qualitativ hochwertigsten Streuern in Deutschland sind unter anderem die Ludwig Bergmannn GmbH und die Albert Tebbe GmbH, die auch einige Erweiterungen und Anbauten zu ihren Streuern anbieten und Sonderbauten in Verbindung mit anderen landwirtschaftlichen Gerätschaften entwickeln. Neben diesen sind auch die K.u.W. Steinhage GmbH und die Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG namhafte Hersteller.

    Wir haben Ihre Anfrage an den Anbieter des Fahrzeuges weitergeleitet. Vielen Dank, dass Sie unseren Service genutzt haben. Leider ist beim Versand Ihrer E-Mail ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

    Jetzt Anbieter kontaktieren

     (optional)

    Datenschutz

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.