Yanmar gebraucht

Suchfilter setzen, um relevante Ergebnisse zu erhalten.

€ 13.490,- (€ 16.053,- Bruttopreis)
BJ  2012
3.000 Std.
D-18273 Güstrow - Gebraucht
 
€ 17.500,- (€ 20.825,- Bruttopreis)
BJ  2006
4.000 Std.
D-36251 Bad Hersfeld - Gebraucht, Allrad
 
€ 6.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1994
3.552 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht
 
€ 13.990,- (€ 16.648,- Bruttopreis)
BJ  2020
3 Std.
D-84529 Tittmoning - Gebraucht
 
€ 20.400,- (€ 24.276,- Bruttopreis)
BJ  2015
2.815 Std.
D-84529 Tittmoning - Gebraucht
 
€ 62.890,- (€ 74.839,- Bruttopreis)
BJ  2017
1.395 Std.
D-89281 Altenstadt - Gebraucht
€ 11.900,- (€ 14.161,- Bruttopreis)
BJ  2020
165 Std.
D-08223 Falkenstein/Vogtland - Gebraucht, Kettenzustand: 90 %, Betriebsgewicht: 850 kg, Diesel, Gummiketten, Hammerhydraulik, UVV
 
€ 25.900,- (€ 30.821,- Bruttopreis)
BJ  2018
1.150 Std.
D-08223 Falkenstein/Vogtland - Gebraucht, Kettenzustand: 80 %, Betriebsgewicht: 2.700 kg, Diesel, Greiferhydraulik, Hammerhydraulik, Kabine, UVV, Zusatzscheinwerfer
 
€ 25.500,- (€ 30.345,- Bruttopreis)
BJ  2015
2.360 Std.
D-08223 Falkenstein/Vogtland - Gebraucht, Kettenzustand: 50 %, Betriebsgewicht: 4.800 kg, Diesel, Greiferhydraulik, Hammerhydraulik, Kabine, UVV, Zusatzscheinwerfer
 
€ 32.990,- (€ 39.258,- Bruttopreis)
BJ  2017
1.500 Std.
D-17094 Pragsdorf - Gebraucht, 18 kW (24 PS), Reifenzustand: 60 %, Betriebsgewicht: 3.500 kg, Diesel, Kabine
 
€ 39.990,- (€ 47.588,- Bruttopreis)
BJ  2015
3.350 Std.
D-17094 Pragsdorf - Gebraucht, Kabine, Klima
 
€ 65.900,- (€ 78.421,- Bruttopreis)
BJ  2019
8 Std.
D-86441 Zusmarshausen - Gebraucht, Betriebsgewicht: 8.000 kg, Diesel, Greiferhydraulik, Hammerhydraulik, Kabine, Klima, UVV
 
€ 69.500,- (€ 82.705,- Bruttopreis)
BJ  2020
8 Std.
D-86441 Zusmarshausen - Gebraucht, Betriebsgewicht: 8.200 kg, Diesel, Greiferhydraulik, Gummiketten, Hammerhydraulik, Kabine, Klima, UVV
 
€ 8.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  2003
4.000 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht
 
€ 5.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1990
2.710 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht
 
€ 5.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1990
3.954 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht
 
€ 5.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1992
1.770 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht, Allrad
 
€ 7.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  2005
1.805 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht
 
€ 5.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1997
1.592 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht
 
€ 5.990,- (MwSt. nicht ausweisbar)
BJ  1993
3.356 Std.
D-12439 Berlin Niederschöneweide - Gebraucht, Allrad
 
    Ihr Suchauftrag wurde erfolgreich angelegt. Beim Speichern Ihres E-Mail-Suchauftrags gab es leider einen Fehler. Versuchen Sie es bitte in ein paar Minuten noch einmal.
    Noch nicht das richtige gefunden? Erhalten Sie die neuesten Angebote zu Ihrer Suche einfach per E-Mail. Speichern Sie dazu Ihre Filterauswahl mit nur einem Klick.

    Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Angebote per E-Mail. Dieser Service kann jederzeit abgestellt werden.

    Bitte eine gültige E-Mail Adresse angeben

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.

    Yanmar Minibaggers

    Die Firma Yanmar wurde 1912 gegründet, hat ihren Hauptsitz in Osaka und wird als Familienunternehmen geführt, obwohl es immerhin 26 Fertigungsstandorte gibt. Das Unternehmen Yanmar produziert seit 1967 Baumaschinen und verkauft seine Produkte in 135 Ländern. Ein Großteil der Kapazität des Unternehmens wird in Forschung und Entwicklung eingesetzt, was den guten internationalen Ruf des Unternehmens und die Qualität der Produkte maßgeblich begründet.
    Neben Baumaschinen werden Dieselmotoren, Landmaschinen und Industrieausrüstungen hergestellt. Europa ist der größte Minibagger-Markt der Welt. Das veranlasste Yanmar und Ammann, Weltmarktführer bei Asphalt-Mischanlagen und Straßenfertigungsmaschinen, 1989 ein Gemeinschaftsunternehmen, die AMMANN-YANMAR SAS, zu gründen, und vorrangig Minibagger für Europa herzustellen. Das Unternehmen in Saint-Dizier, Frankreich, gehört mit jährlich rund 7000 verkauften Einheiten zu den vier größten Minibagger- Produzenten Europas.
    Seit 2010 gehört das Werk vollständig zur Yanmar-Gruppe. Die Produktionspalette von Kleinbaggern ist in vier Kategorien unterteilt.


    Mikrobagger

    Diese Ultra-Minis sind besonders handlich, wendig und arbeiten auf engstem Raum. Ihre Haupteinsatzgebiete sind Gartenbau, Hausinnenausbau und Wohnungsrenovierung. Sie sind selbstfahrend und passen durch Innentüren mit einem lichten Maß von 700 mm. Das kleinste Gerät, Typ SV05-B, wiegt 690 kg und kann mit fast jedem Aufzug befördert werden. Das nächstgrößere Modell, der SV08-1AS, bringt 1035 kg auf die Waage. Ihre Grabtiefe beträgt 1,20m beziehungsweise 1,50m, ihre Ausschütthöhe 1,41m und 1,95m.


    Minibagger bis 2t Gesamtgewicht

    Diese Kleinbagger werden im Garten-, Landschafts- und Straßenbau, der Friedhofswirtschaft und im innerstädtischen Bereich eingesetzt. Sie besitzen eine hohe Produktivität, arbeiten geräuscharm und lassen sich auf PKW-Anhängern transportieren. Im Angebot sind vier Modelle. Die Grabtiefe reicht von 1,95m – 2,42m; die Ausschütthöhe von 2,37m – 2,74m. Der Heckschwenkradius liegt zwischen 0,65m – 0,98m. Die Geräte können auf sehr kleinen Flächen arbeiten.


    Minibagger bis 6t Gesamtgewicht

    Sie sind besonders vielseitig und kommen dort zum Einsatz, wo Großbagger nicht einsetzbar sind. Ihre Leistungsfähigkeit gestattet aufwändige Arbeiten, so beim Ausschachten, und beim Fundament-, Straßen- und Kanalbaubau. Sieben Geräte sind im Handelsprogramm. Die Grabtiefe liegt zwischen 2,48m – 3,73m; die Ausschütthöhe zwischen 2,76m – 4,32m, der Heckschwenkradius zwischen 0,975m – 0,98m.


    Minibagger bis 10t Gesamtgewicht

    Die Geräte kommen auf Baustellen zum Einsatz, die etwas mehr Leistung erfordern, gleichzeitig aber noch immer beengte Verhältnisse aufweisen. Drei Typen befinden sich im Sortiment, darunter ein Kurzheckbagger, deren Oberwagen innerhalb der Fahrgestellbreite schwenkt. Die Grabtiefe bewegt sich zwischen 4,29m – 4,31m; die Ausschütthöhe zwischen 5,15m – 5,48m, der Heckschwenkradius liegt zwischen 1,13m – 1,33m. Alle Minibagger sind mit umweltschonende Dieselmotoren, Arbeitshydraulik, Kettenantrieb und Schiebeschild ausgestattet.


    Wir haben Ihre Anfrage an den Anbieter des Fahrzeuges weitergeleitet. Vielen Dank, dass Sie unseren Service genutzt haben. Leider ist beim Versand Ihrer E-Mail ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

    Jetzt Anbieter kontaktieren

     (optional)

    Datenschutz

    Fehler: Recaptcha konnte nicht geladen werden.

    Bitte füllen Sie das Captcha aus und senden Sie Ihre Anfrage erneut. Danke.